Gut vorbereitet in den Urlaub fahren

Krankheiten können den schönsten Urlaub verderben – deshalb die Reiseapotheke nicht vergessen!

Die Sommerzeit ist Reisezeit. Und auch wenn gerade erst die ersten Frühlingstage bevorstehen kommt die Urlaubszeit für die meisten Menschen schneller als gedacht. Ganz egal, wohin Sie verreisen – es ist sinnvoll, rechtzeitig an eine gründliche Vorbereitung Ihrer Reise zu denken.

Dazu gehört auch, sich mit medizinischen Aspekten zu befassen – ganz egal, ob Sie eine Safari in Tansania geplant haben, einen Tauchurlaub in Ägypten oder einen Aufenthalt im Schwarzwald. Denn nichts macht dem Urlaubsglück so sehr einen Strich durch die Rechnung wie in den lang ersehnten Ferien zu erkranken oder anderweitig medizinische Probleme zu bekommen. Eine auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Reiseapotheke gehört deshalb zu jedem Urlaub.

Individuelle Reiseapotheke zusammenstellen

Eine Beratung durch unsere Experten ist nicht nur bei exotischen Urlaubszielen sinnvoll.

Zu allen gesundheitlichen Fragen rund um Ihre bevorstehende Reise beraten wir Sie gerne. Unsere Fachleute in der Einstein-Apotheke kennen sich mit allen Reisezielen aus und geben Ihnen Tipps, was Sie in puncto Reisemedizin beachten sollten. Denn Reiseziele können Gefahren bergen. So muss etwa bei Ausflügen nach Süddeutschland das Risiko von einer FSME-Übertragung durch Zecken beachtet werden.

Und wer Wandern und Klettern geht, kann schon ab einer Höhe von 1000 Metern an der Höhenkrankheit leiden, wenn er nicht ausreichend mit Flüssigkeit versorgt ist. Eine gute Reiseapotheke hängt deshalb immer von Ihren spezifischen Plänen ab. Sie reicht von Prophylaxe-Mitteln bis zu Medikamenten, die Ihnen im Ernstfall schnell helfen.

Egal, ob Strand-, Städte- oder Individualurlaub…

…passend vorbereitet mit dem individuellen Erste-Hilfe-Set

Bei unserer individuellen Reiseberatung, für die wir uns zwischen einer halben und einer Stunde Zeit für Sie und Ihre Fragen nehmen, stellen wir Ihnen auch ein persönliches Erste-Hilfe-Set für Ihren Urlaub zusammen. So sind Sie für alle Situationen gewappnet. Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin. Um Ihnen die bestmöglichen Ratschläge geben zu können, muss der Apotheker wissen, wann Sie Ihre Reise geplant haben und natürlich auch, wohin es geht.

Auch geplante Aktionen und Ausflüge spielen in diesem Zusammenhang eine große Rolle.
Es macht einen Unterschied, ob Sie einen Strandurlaub planen, ob Sie Tauchen, Bergsteigen oder eine Barfuß-Safari machen. Auch mögliche Vorerkrankungen und Medikamente, die Sie regelmäßig nehmen, sind für die Beratung wichtig.

Entspannte Vorbereitung gelingt durch rechtzeitigen Beratungstermin

Grade eine Impfauffrischung braucht meist Vorlaufzeit

Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 05971/ 98 44 30 5 – und sehen Sie Ihrem Urlaub entspannt entgegen. Bringen Sie bitte auch Ihren Impfpass mit, damit wir gemeinsam prüfen können, ob wichtige Impfungen noch aktuell sind. Die ausführliche Beratung durch unseren regelmäßig geschulten Experten gibt es zum Vorzugspreis von 20 Euro. Besonders bei Reisen in exotischere Gebiete ist eine frühzeitige medizinische Beratung wichtig.

Falls besondere Impfungen für das jeweilige Reiseziel empfehlenswert sind, müssen diese oft Wochen oder gar Monate vor dem Antritt der Reise gegeben werden. Es ist empfehlenswert sich 6 Monate vor Reiseantritt beraten zu lassen. Aber auch eine Gelbfieberimpfung kann beispielsweise noch spätestens 10 Tage vor Einreise in das betreffende Land gegeben werden. – Also besser spät als nie!

Bild: racamani/fotolia